Ich ♥ Vienna

Einen unspektakulären, aber sehr zuverlässigen Feed-Reader habe ich neulich entdeckt: Vienna. Das kleine Programm ist OpenSource, kostenlos und fügt sich gut in mein System ein.

Stellt man Vienna als Standard-RSS-Reader ein, so kann man RSS-Feeds mittels Safari mit nur einem Klick auf das RSS-Symbol in der Adresszeile abonnieren. Auch kann man das Programm in Leopards Symbolleiste einbauen und sieht direkt, ob sich bei den abonnierten Seiten etwas getan hat.

Ein schönes Austausch-Icon findet man bei deviantART und ein ausführliches Tutorial gibt es bei macnotes.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *